mobiles Siegel
10.282
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Energieberatung zu Stromanbietern im Kreis Mainz

Anzeige
Infos zu Energieberatung Wolter

Energieberatung Wolter

Emrichruhstrasse 67
55120 Mainz


Infos und Angebote


Anzeige


Rheinland-Pfalz


Jetzt als Partner auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
55116 Mainz Altstadt, Neustadt, Oberstadt
55118 Mainz Neustadt
55120 Mainz Mombach, Neustadt
55122 Mainz Gonsenheim, Hartenberg/Münchfeld, Neustadt
55124 Mainz Gonsenheim, Oberstadt
55126 Mainz Finthen, Layenhof
55127 Mainz Drais, Lerchenberg, Marienborn
55128 Mainz Bretzenheim, Oberstadt
55129 Mainz Ebersheim, Hechtsheim
55130 Mainz Laubenheim, Weisenau
55131 Mainz Altstadt, Neustadt, Oberstadt, Weisenau

Wussten Sie schon?

Günstiger Nachtstrom

Die früher verbreiteten Nachtspeicheröfen wurden während der Nacht mit Strom aufgeheizt. Am Tage gaben sie ihre Wärme wieder ab. Eine nächtliche Nutzung von Strom kann preiswerter sein. Zwischen 22 Uhr am Abend und 6 Uhr in der Frühe ist das Stromnetz nur schlecht ausgelastet. In dieser Zeit speisen die Elektrizitätswerke den Strom zu einem günstigeren Preis ins Netz als tagsüber. Die Nutzung von Nachtstrom kommt für Geräte infrage, die den günstigen Strom umwandeln und die dadurch gespeicherte Energie erst später wieder freisetzen. Neben den Nachtspeicheröfen sind es insbesondere Heißwasserspeicher, für die sich der Einsatz von Nachtstrom lohnt. Aber auch bei Häusern oder Wohnungen, in denen eine Wärmepumpenanlage installiert ist, kann sich der günstige Tarif für den Nachtstrom lohnen. Der wesentliche Nachteil beim Nachtstrom ist, dass dieser nur vom lokalen Stromanbieter zu beziehen ist. Inwieweit er dann tatsächlich lohnt, hängt vom Verbrauch und vom Strompreis der günstigen überregionalen Anbieter ab. Wer sich für die Nutzung von Nachtstrom entscheidet, braucht hierfür einen gesonderten Nachtstromzähler, der die nächtlichen Verbrauchsmengen erfasst.