mobiles Siegel
10.336
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Energieberatung zu Stromanbietern im Kreis Suhl

Anzeige
Infos zu Gebäudeenergieberater (HWK) Patrick Schult

Gebäudeenergieberater (HWK) Patrick Schult

Meininger Str. 128
98529 Suhl


Infos und Angebote


Anzeige


Thüringen


Jetzt als Partner auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
98528 Suhl Goldlauter, Suhl
98529 Suhl Albrechts, Mäbendorf, Suhl

Wussten Sie schon?

Energiesparlampen

Obwohl inzwischen der Verkauf der alten Glühbirnen mit ihrer stromfressenden Glühwendel weitgehend untersagt ist, sind die Birnen in vielen Haushalten immer noch im Einsatz. Vielen Verbrauchern ist nicht bewusst, dass der konsequente Einsatz von Energiesparlampen eine massive Entlastung der Haushaltskasse mit sich bringt. Denn die Energiesparlampen verbrauchen nicht nur weniger Strom, sondern haben auch eine wesentlich längere Lebensdauer als Glühbirnen. Die Kostendifferenz amortisiert sich daher sehr schnell. Das unfreundliche kalte bläuliche Licht, das die ersten Vertreter der Energiesparlampen ausstrahlten, gehört inzwischen der Vergangenheit an. Moderne Energiesparlampen lassen sich mit der gewünschten Farbtemperatur kaufen. Neben der Stromkostenentlastung sind Energiesparlampen natürlich auch besser für die Umwelt. Wenn Länder flächendeckend Energiesparlampen einsetzen werden enorme Strommengen eingespart und es müssen weniger stromerzeugende Anlagen errichtet werden. Energiesparlampen gibt es inzwischen in allen verschiedenen Wattstärken, Formen und Fassungen und können somit in alle Lampen und Geräte eingebaut werden. Die Herstellung von herkömmlichen Glühbirnen ist in Deutschland eingestellt worden und die Restbestände werden in den nächsten Jahren verbraucht werden. Deswegen empfiehlt es sich schon heute sich mit der Thematik der stromsparenden Birnen zu befassen und die Lampen im eigenen Haus mit diesen Glühbirnen zu bestücken. Auch an die Aufwärmphase, die die meisten Energielampen brauchen bevor sie ihre volle Helligkeit entfalten, gewöhnt man sich schnell. In normalen Privathaushalten werden überwiegend Kompaktleuchtstofflampen, Leuchtdioden und spezielle Halogenbirnen verwendet, die nach einer EU-Richtlinie gefertigt wurden um, die Stromersparnis zu gewährleisten. Die erhöhte Lebensdauer stellt einen großen Vorteil dar, doch enthalten die Lampen oft giftige Stoffe, wie Quecksilber, was die Entsorgung deutlich umständlicher und teurer macht. Ein weiterer Nachteil besteht im Lichtdimmen, welches nicht mit allen Energiesparlampen möglich ist oder die Lebensdauer der Lampe extrem verringert. Der höhere Preis für Energiesparlampen gegenüber herkömmlichen Glühbirnen gründet auf den erhöhten Produktionskosten. Spezielle Mechanismen und chemische Verbindungen in den Lampen bedingen die teilweise bis zu über 95% mögliche Stromeinsparung gegenüber normalen Glühlampen. Doch sind die Rohstoffe und die Herstellung der Energiesparlampen deutlich kostenintensiver.