10.424
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Energieberatung zu Stromanbietern im Kreis Starnberg



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Berater zu Stromanbietern und Strompreisen zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Bayern kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Bayern


Jetzt als Partner auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
82205 Gilching Argelsried, Geisenbrunn, Gilching, Hüll, Neugilching, Rottenried, St. Gilgen, Steinlach, Talhof, Waldhof, Wildmoos
82211 Herrsching Breitbrunn, Herrsching, Wartaweil, Widdersberg
82229 Seefeld Drößling, Hechendorf, Meiling, Oberalting, Seefeld, Unering
82234 Weßling Hochstadt, Mischenried, Neuhochstadt, Oberpfaffenhofen, Weichselbaum, Weßling
82237 Wörthsee Auing, Etterschlag, Gut Schluifeld, Steinebach, Walchstadt, Waldbrunn
82266 Inning Bachern, Buch, Gut Arzla, Inning, Martinsberg, Schlagenhofen
82319 Seewiesen Hadorf, Hanfeld, Jägersbrunn, Landstetten, Leutstetten, Mamhofen, Obermühlthal, Percha, Perchting, Seewiesen, Starnberg ...
82327 Tutzing Deixlfurt, Diemendorf, Kampberg, Monatshausen, Neuseeheim, Obertraubing, Oberzeismering, Rößlberg, Traubing, Tutzing, Unterzeismering
82335 Berg Allmannshausen, Assenhausen, Aufhausen, Aufkirchen, Aussiedlerhof, Bachhausen, Bachhauserwies, Berg, Biberkor, Farchach, Gut Aussiedler Hof ...
82340 Feldafing Feldafing, Garatshausen, Wieling
82343 Pöcking Aschering, Birkensiedlung, Maising, Maxhof, Niederpöcking, Possenhofen, Pöcking
82346 Andechs Erling, Frieding, Machtlfing, Rothenfeld
82349 Frohnloh Frohnloh, Pentenried

Wussten Sie schon?

Starnberg - Stromerzeugung mit Kohle

Energieberatung / Strom Kohle mag heute nicht mehr denselben zentralen Stellenwert haben wie noch vor einigen Jahren, aber sie ist auch heute noch eine der wichtigsten Rohstoffe, wenn es um die Erzeugung von Strom geht. Der technische Prozess ist dabei denkbar einfach. Die Kohle wird verbrannt, um Wasser zu erhitzen, das daraufhin verdampft und eine Turbine antreibt, die die Bewegungsenergie in Strom umwandelt.

Auf lange Sicht scheint es jedoch unwahrscheinlich, dass die Kohle uns auf Dauer erhalten bleibt. Die begrenzten Ressourcen und der Ausstoß von Kohlenstoffdioxid haben sie zu sehr in die Kritik gebracht. Die meisten Stromanbieter sind daher schon lange dabei, den Anteil ihres Stroms, der aus Kohle gewonnen wird, langsam zu reduzieren. Da es sich dabei aber natürlich um eine Veränderung handelt, die nicht sofort umsetzbar ist, bietet Kohle noch auf absehbare Zeit eine sichere Alternative zur Atomkraft und hilft dabei, unsere Stromversorgung sicherzustellen.