mobiles Siegel
10.228
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Beratung zu Stromanbietern und Strom in Niedersachsen

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Stromanbieterwechsel

Wer einen Stromvergleich durchgeführt und einen passenden Tarif gefunden hat, wird unter Umständen seinen Stromanbieter wechseln wollen. Das läuft in der Regel völlig unkompliziert ab und der Kunde muss meist nichts tun, außer ein Formular auszufüllen. Der neue Anbieter wird daraufhin alle nötigen Schritte in die Wege leiten. Der Grundversorger ist darüber hinaus per Gesetz dazu verpflichtet, den Verbraucher mit Strom zu beliefern. Es besteht also kein Risiko, bei einem Anbieterwechsel kurzzeitig ohne Strom leben zu müssen. Da für einen Wechsel auch keine technischen Arbeiten benötigt werden, merkt der Verbraucher den Wechsel im Alltag so gut wie gar nicht, wenn man von einer niedrigeren Stromrechnung absieht.


Eine Kündigung beim bisherigen Anbieter ist normalerweise nicht nötig. Der neue Anbieter übernimmt diese Formalitäten für den Kunden und kümmert sich um einen reibungslosen Ablauf. Einzig, wenn die Zeit knapp sein sollte, ist es empfehlenswert, selbst aktiv zu werden und den bisherigen Vertrag selbst zu kündigen. Wer mit einer kurzen Kündigungsfrist konfrontiert ist oder befürchten muss, dass sich der Vertrag bald selbstständig verlängert, sollte selbst kündigen. Der neue Anbieter wird im Durchschnitt zwei bis drei Wochen benötigen, um alles abwickeln zu können. Wenn also Eile geboten ist, empfiehlt es sich, schnell selbst zu kündigen, um nicht die nächsten Wochen auf Kohlen zu sitzen. Dabei sollte auf dem Antrag schriftlich vermerkt werden, dass der Vertrag mit dem aktuellen Anbieter bereits gekündigt wurde.

Wer von seinem Anbieter eine Preiserhöhung bekommt, erhält damit übrigens ein Sonderkündigungsrecht. Aber auch wenn der aktuelle Vertrag im Begriff ist, auszulaufen, empfiehlt es sich oft, einen Stromvergleich durchzuführen, um festzustellen, ob der aktuelle Anbieter auch wirklich der günstigste ist. Da viele Stromanbieter heute zum Teil sehr individuelle Tarife anbieten, lohnt sich ein Vergleich unter Umständen sogar, wenn der Anbieter nicht gewechselt wird, sondern nur der Tarif.